Beschleunigung der Heilprozesse

Die Low-Level-Lasertherapie zählt zu den komplementären Therapiemethoden und wirkt stimulierend auf Zellen und Gewebe. Laserbehandlungen dämpfen den Schmerz, hemmen Entzündungen, lindern Schwellungen, heilen und vitalisieren das Gewebe und aktivieren schwache oder blockierte Heilverläufe.

Lasertherapie erhöht nachweislich den Energiestoffwechsel Zellen. Der Leitparameter für die Zellregenerationskraft – die ATP-Synthese in den Mitochondrien – steigt deutlich an und intensiviert damit viele für die Genesung notwendigen Stoffwechselmechanismen:

Die Durchblutung des behandelten Gewebes wird angeregt und Giftstoffe werden schneller abtransportiert. Wunden heilen schneller ab werden zugfester, kollagene Fasern vermehren sich, die RNA-, DNA- und Proteinsynthese steigen deutlich an.

 

Anwendungsgebiete sind:

  • Verletzungen an Sehnen und Bändern

  • Muskelverletzungen

  • Größere offene Wunden

  • Schlecht verheilte Narben und andere Gewebestrukturen

  • Akupunktur von Pferden, die Abwehrreaktionen auf Nadeln zeigen

 

Ich verwende Geräte der Firmen:

MKW Lasersysteme: http://www.mkw-laser.de

Bio Medical Systems: http://www.bio-medical-systems.de